„Nach Belkers Tod saßen wir noch eine Weile beisammen und wunderten uns über die traurige Tatsache, dass die Lebensspanne der Tiere kürzer ist als die der Menschen. Shane, der uns still zugehört hatte, piepste: „Ich weiss, warum.“

Überrascht wandten wir uns ihm zu. Was er als nächstes sagte, machte uns sprachlos. Nie zuvor hatte ich eine tröstendere Erklärung vernommen.

Er sagte: „Menschen werden geboren, damit sie lernen, wie man ein gutes Leben führt – wie man andere liebt und wie man nett ist, nicht wahr?“ Der 4-jährige fuhr fort: „Tja, Hunde wissen schon, wie man das macht, also müssen sie nicht so lange bleiben.““

-unbekannt-

 

Eine besondere Herzensangelegenheit sind mir die Regenbogenshootings. Leider können uns unsere tierischen Freunde nicht ewig begleiten. Ihre Lebensspanne ist so viel kürzer als unsere. Ich möchte den hinterbliebenen Herrchen und Frauchen wunderschöne Erinnerungen für die Zeit nach der Trauer schaffen.

Deshalb freue ich mich, euch Regenbogenshootings auf TfP-Basis anbieten zu können. Anders als bei normalen TfP-Shootings spielt es hier keine Rolle, welche Rasse euer Hund angehört oder ob er ein besonderes äußeres aufweist.

Ich fotografiere euren Hund, wenn absehbar ist, dass er sich bald auf Grund von Alter oder Krankheit auf dem Weg über die Regenbogenbrücke machen wird. Aber meine Do´s & Don´ts gelten auch hier. Schreibt mir einfach eine Nachricht und wir werden so kurzfristig wie möglich einen gemeinsamen Termin finden!